Datenschutz

Die zunehmende Verarbeitung von Daten auf elektronischem Wege ermöglicht uns eine professionelle Betreuung unserer Mandanten zu günstigen Konditionen, birgt jedoch auch das Risiko des Zugriffs durch Dritte.

Daher haben Datenschutzmaßnahmen für uns höchste Priorität. Sie sind als Teil der Verschwiegenheitspflicht eines Steuerberaters im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelt. Daraus ergibt sich für die Steuerkanzlei Karsten Pinger folgendes Verfahrensverzeichnis gem. § 4g Abs. 2 BDSG.

Ab dem 25. Mai 2018 gelten zusätzlich die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).